Marina Lappe mit ihren Filmkindern, das AJW-Team mit Marina Weisband und Ruprecht Polenz, Thomas Nufer und Mitstreiter Corinna Bilke und der Winfried Bückmann sowie Henning Stoffers und Volker Jakob (oben links im Uhrzeigersinn). (Foto: THT/Maris Hartmanis/Kai Manke)

Mit Begeisterung ist das „Alle Jahre wieder“-Projekt aufgenommen worden, das sich vorgenommen hat, ausgewählte Szenen des Film-Klassikers nachzustellen und so Münster im Wandel der Zeit zu dokumentieren. Für einige Aufnahmen haben sich bekannte münsterische Promis gemeldet.

Den kompletten Artikel gibt es bei den Westfälischen Nachrichten.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.